Dortmund setzt Super-Lauf fort

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund ist weiterhin nicht zu stoppen. Am 2. Spieltag der Champions League gewinnen die Borussen mit 3:0 gegen AS Monaco.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit bringt der eingewechselte Youngster Jacob Bruun Larsen die Elf von Lucien Favre in Führung (51.). Paco Alcacer, der nach einer Reus-Vorlage einschiebt (69.), erhöht auf 2:0. In der 94. Minute sorgt Marco Reus für den Endstand. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, doch Alcacer vergibt in Minute 69 einen Elfmeter.

Der BVB rangiert damit mit dem Punktemaximum von sechs Zählern an der Spitze von Gruppe A und wartet bewerbsübergreifend weiter auf die erste Niederlage in dieser Saison.

Im Parallelspiel hat Atletico Madrid mehr Mühe als gedacht mit Club Brügge. Am Ende setzt sich die Simeone-Elf mit 3:1 durch.

Griezmann bringt den Favoriten in der 28. Minute in Führung, doch Groeneveld gleicht mit einem herrlichen Schlenzer ins lange Eck aus. Abermals Superstar Griezmann (67.) und Koke (94.) sorgen letztlich für den Endstand.

Napoli erkämpft sich Sieg

Vorjahres-Finalist Liverpool muss in Gruppe C eine 0:1-Pleite beim SSC Napoli hinnehmen.

Die Italiener haben reihenweise Topchancen, lassen diese jedoch teils kläglich liegen und es sieht lange nach einem torlosen Remis aus. Doch in der 90. Minute schiebt Insigne einen Stanglpass von Callejon zum verdienten Sieg ein.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare