Haaland-Doppelpack zu BVB-Sieg über Brügge

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Erling Haaland hat auch in der UEFA Champions League einmal mehr seinen Spaß: Der Norweger trägt beim 3:0-Sieg seiner Borussia Dortmund über Club Brügge am 4. Spieltag zwei Tore bei.

Der 20-Jährige überrascht den Torhüter nach 18 Minuten mit einem Schuss auf die kurze Ecke. Kurz vor der Pause schlägt Assistgeber Jadon Sancho selbst zu und zirkelt einen Freistoß perfekt über die Mauer in die Kreuzecke (45.).

Nach einer Stunde macht Haaland den Deckel drauf, der Ball springt im Strafraum von einem Gegner genau vor seine Füße - so lässt sich der Knipser nicht zweimal bitten (60.).

Dortmunds Wunderkind Youssoufa Moukoko bleibt das Debüt und damit der Rekord als jüngster Champions-League-Spieler aller Zeiten noch verwehrt, der 16-Jährige bleibt auf der Bank sitzen.

Lazio macht Schritt Richtung Achtelfinale

Lazio Rom macht im zwiten Spiel der Gruppe F einen großen Schritt Richtung Achtelfinale und schlägt Zenit St. Petersburg 3:1.

Immobile (3.) und Parolo (22.) sorgen schon in der Anfangsphase für einen Vorsprung der Gastgeber, der durch Dzyuba aber gleich wieder verkürzt wird (25.).

Nach Seitenwechsel sorgt Immobile vom Elfmeterpunkt (55.) aber für klare Verhältnisse und sichert den zweiten Platz in der Gruppe ab. Dortmund liegt mit neun Zählern voran, Lazio folgt einen Punkt dahinter. Schon am fünften Spieltag könnte die Entscheidung fallen, Brügge (4) und Zenit (1) stehen unter Zugzwang und spielen gegeneinander.

Champions League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Champions League - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare