Manchester United schießt Leipzig ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester United feiert am 2. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase einen klaren 5:0-Heimsieg gegen RB Leipzig.

Manchester United ist zu Beginn die gefährlichere Mannschft, in der 21. Minute reißen die "Red Devils" dann auch die Führung an sich - Paul Pogba setzt Mason Greenwood ideal mit einem Pass in die Spitze ein, der 19-Jährige vollendet souverän.

Leipzig findet daraufhin zwar immer besser in die Partie, mehr als ein von David De Gea abgewehrter Schuss von Christopher Nkunku will für die Sachsen aber nicht rausschauen.

Mit den Einwechslungen von Marcus Rashford und Bruno Fernandes zieht United in der zweiten Halbzeit dann aber davon. Erst bedient der Portugiese Rashford ideal in den Lauf, der Engländer überwindet Gulasci im Anschluss (76.).

Kurz darauf legt Rashford seinen nächsten Treffer nach (78.), ehe auch noch der eingewechselte Marcel Sabitzer (ab der 63.) einen Elfmeter nach einem Foul an Anthony Martial provoziert. Der Gefoulte verwandelt sicher (88.). In der Nachspielzeit besorgt Marcus Rashford mit seinem dritten Treffer den Endstand (92.).

Manchester United liegt somit souverän an der Spitze der Gruppe H mit sechs Punkten. Leipzig und PSG halten bei drei Zählern, Basaksehir ist mit null Punkten Letzter.

Champions League Spielplan >>>

Champions League Tabellen >>>

Sevilla zieht mit Chelsea gleich

FC Sevilla feiert am 2. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase einen 1:0-Heimsieg gegen Stade Rennes.

Für den entscheidenden Treffer sorgt Luuk de Jong, der eine Flanke von Marcos Acuna von der linken Seite direkt im gegnerischen Kasten verwertet (56.).

Sevilla steht somit auf dem zweiten Rang der Gruppe E, hat mit vier Punkten jedoch gleich viele Zähler wie Leader Chelsea. Rennes liegt mit einem Punkt auf Platz vier, Krasnodar ist mit der selben Punkteanzahl Dritter.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare