Schlager-Einsatz gegen Atletico offen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Einsatz von Xaver Schlager, Kapitän der U19 des FC Red Bull Salzburg, im Youth-League-Viertelfinale gegen Atletico Madrid (Dienstag, 16 Uhr) ist fraglich.

Der Linksfuß spielte am Sonntag beim 1:0 der Profis gegen Rapid in Wien durch.

U19-Trainer Marco Rose nimmt am Montag bei einer Pressekonferenz Stellung: "Xaver möchte natürlich dabei sein, das müssen wir als Trainerteam entscheiden und schauen, was das Beste für den Spieler ist. Wir möchten eine Verletzungsgefahr natürlich ausschließen."

Profi-Trainer Oscar, der sich die Youth-League-Spiele gegen Manchester City und Paris im Stadion angesehen hatte, stellte Schlager trotz vieler Alternativen überraschend gegen Rapid auf und hielt nach der Partie fest: "Unser Ziel ist es, Spieler zu entwickeln, deswegen haben wir auch die vier Jungen gebracht."

Rose: "Oscar war nach war nach jedem UYL-Match in der Kabine bei den Jungs. Dies ist nicht selbstverständlich und hier sieht man die Wertschätzung."

Es ist allerdings nun unwahrscheinlich, dass Schlager nur 48 Stunden später im nächsten Top-Spiel auf dem Platz steht.


Exklusiv - Oliver Filip führt LAOLA1 durch die RB-Akademie:



Textquelle: © LAOLA1.at

RBS: Ernst Tanner über Bayern-Gerücht und Youth League

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare