Youth League: Salzburg verpasst Gruppensieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg verpasst am Dienstag in der Youth Champions League mit einer 2:3-Heimniederlage gegen den FC Liverpool den erhofften Sieg in der Gruppe E.

Dabei liegen die Jungbullen dank Treffern von Luka Sucic (11./Bild) und Tobias Anselm (24.) schnell mit 2:0 in Führung. In Folge vergeben die Mozartstädter in der Grödiger Unterberg-Arena weitere gute Chancen.

Die fehlende Kaltblütigkeit rächt sich nach Seitenwechsel: Harvey Elliott (67., Elfmeter), Thomas Hill (79.) und Bearne (93.) drehen die Partie zu Gunsten der Engländer, denen am Ende aber auch ein Remis zum Gruppensieg gereicht hätte. Damit schaffen sie den direkten Aufstieg ins Achtelfinale.

Salzburgs U19-Team ist im Frühjahr zwar ebenfalls für die K.o.-Phase qualifziert, muss aber ins Play-off.

Das zweite Gruppenspiel zwischen Napoli und Genk endet torlos 0:0.

Tabelle Gruppe E:

1. Liverpool 13

2. Salzburg 10

3. Genk 8

4. Neapel 2

Textquelle: © LAOLA1.at

US-Gigant Amazon sichert sich TV-Rechte der Champions League

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare