Stadion-Probleme bei RB Leipzig wegen CL

Aufmacherbild Foto: © getty
 

RB Leipzig hat es gleich im ersten Bundesliga-Jahr geschafft, sich für die Champions League zu qualifizieren.

Der Einzug in die Königsklasse bringt für den Aufsteiger aber Probleme mit sich: Das Stadion in Leipzig erfüllt derzeit nicht die Anforderungen der UEFA für die Champions League.

Genau genommen gibt es aktuell zu wenig Plätze im VIP-Bereich. 1700 müssen laut UEFA zur Verfügung stehen, Leipzigs Arena bietet derzeit aber nur 1300.

Ein Zelt muss her

"Es ist klar, dass wir in der Kürze der Zeit nur mit einer Zeltlösung arbeiten können", sagt RB-Vorstandschef Oliver Mintzlaff. "Mit der temporären Lösung sind etwa 1750 bis 1800 Plätze machbar."

Dauerhaft wird die UEFA die Lösung jedoch nicht genehmigen, ein Umbau wird von Nöten sein. "Außer im VIP-Bereich werden wir nicht vor der Sommerpause 2018/2019 mit dem Umbau beginnen", sagt Mintzlaff in Hinblick auf einen Stadion-Umbau.

VIDEO! Bayern jagt Traum-Duo:

Textquelle: © LAOLA1.at

Juventus im CL-Finale: Nicht nur Buffon ist alt und gut

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare