Ribery-Ärger bei CL-Auftaktsieg der Bayern

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Auch ein 3:0-Auftaktsieg in der Champions League gegen den RSC Anderlecht sorgt beim FC Bayern München nicht für Ruhe.

Trotz der frühen Führung inklusive Überzahl aufgrund des Ausschlusses gegen Sven Kums (11.) kam der deutsche Meister lange nicht in die Gänge. Erst gegen Ende der Partie entschieden die Münchner die Begegnung.

Arjen Robben zeigt sich aufgrund der Vorstellung des FCB verärgert. "Du musst geil sein auf Tore. Nach der Roten Karte musst du die aus der Arena schießen", schimpft der Niederländer bei "Sky".

Womöglich ein Seitenhieb auf Robert Lewandowski, der zuletzt aufgrund eines Interviews mit dem "Spiegel", in dem er die Transferpolitik des Klubs kritisierte, für Aufregung gesorgt hat.

Robbens Reaktion auf die Aussagen des Polen ist eindeutig: "Wir müssen Leidenschaft zeigen, dürfen nicht so viel reden. Wir müssen es auf dem Platz zeigen. Lasst uns auf Fußball konzentrieren. Da haben wir genug zu tun."

Ribery bei Auswechslung stinksauer

Obwohl das Spiel längst entschieden war, sorgte auch Franck Ribery für eine unschöne Aktion. Der Franzose war einer der besten Spieler am Platz, war nach seiner Auswechslung in Minute 78 aber sichtlich erbost. Ribery pfefferte sein Trikot auf die Ersatzbank und verweigerte es, abzuklatschen.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic eilte vergeblich herbei, um Ribery zu beruhigen. Wie sich Bayern-Coach Carlo Ancelotti die Reaktion erklärt? "Es war zehn Minuten vor dem Ende und er hatte Gelb. Ich habe ihn nicht wegen seiner Performance ausgewechselt, die war gut. Vielleicht hat er nicht daran gedacht."

Ob die Reaktion von Ribery verständlich und nachvollziehbar war, will der säuerlich wirkende Italiener nicht beantworten: "Das müsst ihr ihn selbst fragen."

Mit dem Spiel zeigt sich Ancelotti nicht unzufrieden: "Ich habe einen Sieg erwartet und wir haben ohne große Probleme gewonnen. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle. Es war keine Top-Performance, aber die, die wir gebraucht haben."

Die besten Bilder vom 1. Spieltag der CL-Gruppenphase:

Bild 1 von 35 | © getty
Bild 2 von 35 | © getty
Bild 3 von 35 | © getty
Bild 4 von 35 | © getty
Bild 5 von 35 | © getty
Bild 6 von 35 | © getty
Bild 7 von 35 | © getty
Bild 8 von 35 | © getty
Bild 9 von 35 | © getty
Bild 10 von 35 | © getty
Bild 11 von 35 | © getty
Bild 12 von 35 | © getty
Bild 13 von 35 | © GEPA
Bild 14 von 35 | © GEPA
Bild 15 von 35 | © GEPA
Bild 16 von 35 | © GEPA
Bild 17 von 35 | © GEPA
Bild 18 von 35 | © GEPA
Bild 19 von 35 | © GEPA
Bild 20 von 35 | © GEPA
Bild 21 von 35 | © GEPA
Bild 22 von 35 | © GEPA
Bild 23 von 35 | © GEPA
Bild 24 von 35 | © GEPA
Bild 25 von 35 | © GEPA
Bild 26 von 35 | © GEPA
Bild 27 von 35 | © GEPA
Bild 28 von 35 | © GEPA
Bild 29 von 35 | © GEPA
Bild 30 von 35 | © GEPA
Bild 31 von 35 | © GEPA
Bild 32 von 35 | © GEPA
Bild 33 von 35 | © GEPA
Bild 34 von 35 | © GEPA
Bild 35 von 35 | © GEPA

Textquelle: © LAOLA1.at

Messi schießt Champions-League-Finalist Juventus Turin ab

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare