Auf dieses Sparta-Talent muss Rapid aufpassen

Auf dieses Sparta-Talent muss Rapid aufpassen Foto: © getty
 

Rapids Super-Talent Yusuf Demir zog vor kurzem aus, um in Barcelona die Fußball-Welt zu erobern, Sparta Prag hält seinen Jung-Star noch ein wenig an der eigenen Brust: Adam Hlozek ist 18 Jahre alt und wird landauf, landab als aussichtsreichstes Talent in Tschechien seit Tomas Rosicky gepriesen.

Er ist 1,88 Meter groß, und groß ist auch sein Torriecher. Zuletzt fuhr er als jüngster EM-Teilnehmer seines Landes zur EURO 2020, womit er wieder einmal einen Altersrekord brach.

Schon mit 16 Jahren hat Hlozek eingeschlagen. Die Kategorien "jüngster Startelf-Spieler der Sparta Geschichte", "jüngster Torschütze der Liga" (beide mit 16 Jahren) und "jüngster Hattrick-Schütze" (18) sind an den in Ivancice nahe der österreichischen Grenze bei Brünn zur Welt gekommenen vergeben. Berühmteste Sportlerin und quasi Nachbarin von Hlozek in der 10.000-Einwohner-Stadt (zu deutsch Eibenschütz) ist die Tennisspielerin Barbora Krejcikova, die sich vor einem Monat zur French-Open-Siegerin im Einzel und im Doppel kürte.

Sein immenses Potenzial untermauert er regelmäßig auch mit Taten: Trotz viermonatiger Verletzungspause setzte er sich in der Saison 2020/21 mit 15 Toren - darunter vier in der letzten Runde - Tschechiens Torjägerkrone auf. Im Schnitt traf Hlozek 2020/21 in der Liga alle 100 Minuten ins Eckige. Klar reichte das, um als zweiter Sparta-Akteur neben Ondrej Celustka mit Tschechien zur EM zu fahren.

Dort kam Hlozek im Schatten von Patrick Schick zu vier Kurz-Einsätzen. Seine Zeit bei der "Reprezentace" (die Vertretung) wird kommen, der beidfüßige nominelle Linksaußen ist überraschend dribbelstark, kann dank seiner Größe aber auch Stoßstürmer spielen.

Großes Interesse von zahlreichen Top-Klubs

In Österreichs Nachbarland - da sind sich Beobachter einig - wird Hlozek, der zwischen den Duellen mit Rapid in der Champions-League-Qualifikation 19 Jahre alt wird, nicht mehr lange zu bestaunen sein.

Adam Hlozek ist unweit von Brünn geboren
Foto: © getty

Vielleicht zieht es ihn wie Demir nach Spanien, wahrscheinlicher aber nach Deutschland. RB Leipzig und Borussia Dortmund sollen ernsthaftes Interesse zeigen.

Kein Wunder, der BVB könnte in naher Zukunft einen Nachfolger für Erling Haaland brauchen. "Ich habe gelesen, er ist jetzt 17 Millionen wert", sagte Rapids Sportchef Zoran Barisic, der Sparta vor ein paar Tagen beim Testspiel gegen Dynamo Moskau (2:2) in Seeboden auf die Beine schaute.

Hlozek schon deutlich erfahrener als Demir

Der Vergleich zwischen Hlozek und Demir ist indes schon wegen ihrer unterschiedlichen Positionen ein schiefer. Zudem hat Hlozek Einsatz-Zeit voraus. Bereits über 5.500 Erstliga-Minuten hat der Stürmer in den Beinen, das entspricht knapp 60 Spielen über die volle Distanz. Der fast ein Jahr jüngere Demir kommt umgerechnet nur auf etwas mehr als elf Spiele.

Auch der frühere Spielmacher-Star Rosicky sagt, dass Hlozek "nicht nur ein großes Talent für Sparta" sei, "sondern für den tschechischen Fußball insgesamt". Er sollte es wissen, der Ex-Arsenal- und Dortmund-Spieler ist der Sportdirektor bei Tschechiens Nummer zwei (hinter Slavia). Rosicky, mittlerweile 40 Jahre alt, sagte aber auch: "Adam braucht Zeit. Heutzutage, wo fast niemand mehr genug Geduld hat, muss das betont werden. Adam muss sich entwickeln können, als Mann und als Fußballer."

Was es heißt, mit Rückschlägen im Leben umzugehen, lernte Adam bereits mit zwölf Jahren. Das Schicksal seines Bruders Daniel, auch er ein anständiges Talent, hat den Torjäger geprägt.

Als Sparta das Brüderpaar 2014 aus dem Städtchen Ivancice in die Hauptstadt rief, schien mit dem Akademie-Eintritt ein Familientraum in Erfüllung zu gehen. Doch ein Hirntumor stoppte die angehende Karriere des damals 16-jährigen Daniel frühzeitig.



Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..