Kapitän von Rapid-Gegner Gent positiv getestet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nun hat die Corona-Pandemie auch den kommenden Rapid-Gegner in der Champions-League-Quali getroffen.

Der Kapitän des Drittrunden-Kontrahentens KAA Gent, Vadis Odjidja-Ofoe, wurde positiv auf COVID-19 getestet und befindet sich seither in Quarantäne.

Die Umstände sind skurril: Eigentlich wurde der 31-Jährige nach Kroatien geschickt, um wieder voll fit zu werden. Bei einem Spezialisten ließ er sich seine Knieprobleme behandeln.

Nach der Rückkehr wurde Odidjia-Ofoe positiv auf das Corona-Virus getestet. Noch ist unklar, ob der Regisseur rechtzeitig bis zum Duell mit Rapid am 15. September (20:30 Uhr) in Belgien fit wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Ried verpflichtet Verteidiger Markus Lackner von Sturm Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare