"Unverzeihbarer Fehler" von Ronaldo

Foto: © getty
 

Der FC Porto sorgte für die große Sensation und eliminierte Juventus Turin in Unterzahl im Achtelfinale der UEFA Champions League.

Mittendrin ein niedergeschlagener Cristiano Ronaldo, der beim 3:2-Sieg der "Alten Dame", der aber aufgrund der Auswärtstorregel nicht zum Aufstieg reichte, auf allen Linien enttäuschte.

Der Portugiese muss sich im Duell mit seinen Landsleuten heftige Kritik gefallen lassen. Vor allem die "Gazzetta dello Sport" stellt ihm ein unrühmliches Zeugnis aus, mit 4,5 von 10 möglichen Punkten war der 36-Jährige auf dem Platz fast unsichtbar und zählte laut der Bewertung zu den schlechtesten. Sein Fehler, beim entscheidenden Freistoß in der Mauer hochzuspringen, sei unverzeihlich.

Doch so eine richtige Liebesbeziehung wurde es zwischen Ronaldo und Juve ohnehin bisher selten. Auch bei "Sky" bekommt er sein Fett weg. Experte Paolo Condo ging nach der schwachen Leistung sogar soweit zu sagen, dass Ronaldo bisher ein Minus-Geschäft für Juventus gewesen sei.

Aus im CL-Achtelfinale, dazu nur Platz drei in der Serie A.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..