BVB: Rätsel um Aubameyang

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Offensiv-Star Pierre-Emerick Aubameyang wurde für das CL-Spiel von Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon aus dem Kader gestrichen.

Offizielle Begründung: "Aus internen Gründen." In den TV-Interviews vor dem Spiel gehen weder Trainer Thomas Tuchel noch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf die Details ein, sie halten beide nur fest, dass der 27-Jährige nicht verletzt sei und am Samstag beim Gastspiel in Hamburg wieder im Kader stehen würde.

Laut "Bild" fiel die Entscheidung sehr kurzfristig.

"Intern bedeutet intern"

Sein Trikot hing nämlich schon in der Kabine.

Tuchel bei "Sky": "Intern bedeutet intern. Das Trikot hätte eigentlich nicht mehr hängen dürfen." Watzke pflichtet seinem Coach bei: "Das hat der Trainer so entschieden und das ist okay so."

Am Donnerstag gehöre Aubameyang wieder dem Kader an. Nur die Fußball-Welt fragt sich: Was hat "Auba" getan? Das Rätsel bleibt vorerst ungelöst.

An seiner Stelle spielt Adrian Ramos von Beginn weg.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare