UEFA bricht Saison der Youth League ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachricht für die U19 von Red Bull Salzburg: Die UEFA bricht die laufende Saison der Youth League ab. Damit fallen die "Jungbullen" um ihr Duell mit dem FC Chelsea um, das Anfang März in England in der Runde der letzten 64 geplant war.

Als Grund gibt der europäische Verband die zahlreichen Reisebeschränkungen an, die derzeit gelten. Auch in der Champions- und Europa League müssen zahlreiche Spiele der "Großen" auf andere Schauplätze verlegt werden.

Natürlich sei man auch darum bemüht, die Gesundheit der Spieler zu schützen.

Aufgrund der Pandemie war schon ein anderes System für die Youth League geplant, im K.o.-Format in jeweils nur einem Duell.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..