Hartberg gewinnt Steirer-Derby gegen Sturm

 

Die Erfolgsserie des SK Sturm Graz geht am Sonntag in der zehnten Bundesliga-Runde ausgerechnet im Steirer-Derby zu Ende.

Nach acht ungeschlagenen Ligapartien in Folge muss sich die Truppe von Coach Christian Ilzer beim TSV Hartberg mit 2:3 geschlagen geben. Nach dem 1:4 in der Europa League gegen PSV Eindhoven gehen die Grazer nun allerdings auch mit zwei Niederlagen hintereinander in die Länderspielpause.

Hartberg geht mit einem Doppelschlag durch Horvat (19.) und Niemann (22.), die beide mit präzisen Abschlüssen glänzen, innerhalb weniger Minuten mit 2:0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt spielen die Gastgeber bereits ohne Kapitän und Tormann Rene Swete: Den Schlussmann machen Schmerzen im Knöchel Probleme. Noch vor der Pause muss auch noch TSV-Verteidiger Gollner mit einer Gehirnerschütterung vorzeitig vom Feld.

Nach Seitenwechsel machen die Gäste Druck: Durch einen verwandelten Elfmeter von Jantscher gelingt Sturm der Anschlusstreffer (49.). Im Gegenzug vergibt Donis Avdijaj eine Riesenchance auf das 3:1 gegen seinen Ex-Klub. In Minute 79. verhindert Hartberg-Goalie Sallinger bei einem Yeboah-Kopfball den Ausgleich.

Beinahe im Gegenzug gelingt dem eingewechselten Philipp Sturm die vermeintliche Vorentscheidung (81.). Doch Niangbo macht es mit seinem Kopfballtreffer zum 2:3 aus der Sicht Sturms noch einmal spannend (87.). Der Ausgleich gelingt den Grazern nicht mehr.

Sturm bleibt Zweiter, liegt aber weiterhin sieben Punkte hinter Salzburg, das erst um 17 Uhr zuhause gegen den LASK spielt. Hartberg arbeitet sich auf Rang fünf nach vorne.

Tabelle der ADMIRAL Bundesliga >>>

Spielplan/Ergebnisse der ADMIRAL Bundesliga >>>


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..