WSG holt slowenisches Talent Rogelj nach Tirol

WSG holt slowenisches Talent Rogelj nach Tirol
 

Die WSG Tirol präsentiert einen weiteren jungen Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison.

Der Tabellenletzte, der von der Lizenzabgabe des SV Mattersburg profitierte, stellt Zan Rogelj als vielumworbene Neuverpflichtung vor. Der 20-jährige Slowene soll in seiner Heimat als ganz große Hoffnung gelten und konnte dank einer Ausstiegsklausel vom Absteiger der Prva Liga NK Triglav verpflichtet werden.

Der rechte Mittelfeldspieler, der auch Außenverteidiger spielen kann, hat sich laut Pressemitteilung mit dem Wechsel nach Tirol einen Traum erfüllt, da er nun mit Slowenien-Ikone Zlatko Dedic in einer Mannschaft spielen kann.

"Mit dem Zan ist uns wirklich ein großer Fang geglückt", freut sich WSG-Trainer Thomas Silberberger über die Verpflichtung des slowenischen U21-Teamspielers. "Obwohl es einige Interessenten für ihn gab, hat er sich uns angeschlossen und einen längerfristigen Vertrag unterschrieben. Wir sind glücklich, dass er sich so entschieden hat. Das kann eine absolute Win-Win-Situation werden."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..