Wacker: Muhammed Kiprit soll der neue Stürmer sein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der letzte Transfertag in Österreich ist angebrochen, und der FC Wacker Innsbruck hat immer noch nicht den gesuchten neuen Stürmer verpflichtet.

Zumindest dürfte nun das Rätsel gelöst sein, wen Geschäftsführer Sport Alfred Hörtnagl im Auge hat. Wie "Tiroler Tageszeitung" und "Krone" übereinstimmend berichten, wird Muhammed Kiprit von Hertha BSC Berlin zu den Tirolern stoßen.

Der 19-Jährige wurde im vergangenen Sommer aus dem Nachwuchs in den Profi-Kader des deutschen Bundesligisten übernommen, wartet jedoch noch auf seinen ersten Einsatz für die Kampfmannschaft.

Für das Regionalliga-Team der Hertha erzielte der türkische U21-Teamspieler im Herbst in 16 Spielen sechs Tore. Sein Vertrag bei den Hauptstädtern läuft noch bis Sommer 2021.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Textquelle: © LAOLA1.at

SKN St. Pölten: Transfersperre wird nicht aufgehoben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare