Hartberg: Ein Rückkehrer und ein Rieder?

Hartberg: Ein Rückkehrer und ein Rieder? Foto: © GEPA
 

Der TSV Hartberg plant - unabhängig vom Verbleib von Trainer Markus Schopp - für die kommende Saison.

LAOLA1-Informationen zufolge haben die Steirer eine Rückkehr von David Cancola ins Auge gefasst. Der 24-Jährige steht seit Sommer in Tschechien bei Slovan Liberec unter Vertrag, kommt dort aber kaum zu Einsatzminuten und ist mit Saisonende ablösefrei zu haben.

Der Mittelfeldspieler hat zwischen Februar 2019 und Sommer 2020 41 Pflichtspiele für die Hartberger bestritten.

Cancola hat aber auch noch eine andere Option: Der schottische Klub Ross County zeigt ebenfalls Interesse an einer Verpflichtung.

Zudem beschäftigen sich die Steirer mit Seth Paintsil. Der Vertrag des Ghanaers bei der SV Ried läuft im Sommer aus. Die Hartberger haben sich bereits vor dessen Wechsel von der Admira ins Innviertel im vergangenen Sommer intensiv mit einer Verpflichtung des 24-Jährigen auseinandergesetzt. Zudem ist Paintsil den Steirern bei Rieds 2:0-Heimsieg gegen die Schopp-Elf im Herbst positiv aufgefallen, er hat ein Tor selbst erzielt und eines vorbereitet.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..