Rapid muss nächste Verletzungspause hinnehmen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rapid muss die nächste Verletzungsmeldung hinnehmen.

Stephan Auer fällt mit einem Riss des vorderen Außenbands im rechten Sprunggelenk für mehrere Wochen aus. Der 25-jährige Außenverteidiger zog sich die Verletzung beim 0:2 im Wiener Derby gegen die Austria zu. Eine Operation ist nicht notwendig.

Auer ist nach Schwab, Schobesberger, S. Hofmann, Dibon und Schösswendter der sechste Verletzte bei Rapid. Letzterer saß nach seinem Bänderanriss im Sprunggelenk im Derby aber schon wieder auf der Bank.

VIDEO: Die LAOLA1-Redakteure zerlegen das Derby in seine Einzelteile

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare