Abgang beim SKN St. Pölten

Abgang beim SKN St. Pölten Foto: © GEPA
 

Der SKN St. Pölten vermeldet nach Osarenren Okungbowa (FAC) und Patrick Puchegger (Leihe zu Amstetten) den dritten Abgang in diesem Winter.

Damir Mehmedovic verlässt die Niederösterreicher und wechselt, nachdem sein Vertrag aufgelöst wurde, ablösefrei in die HPYBET 2. Liga zum SV Lafnitz.

Der 21-Jährige ist im Sommer 2017 von Blau Weiß Linz zu den "Wölfen" gekommen und hat in der Vorsaison 16 Pflichtspiele absolviert. In der laufenden Spielzeit sah der Linksverteidiger bei den Profis allerdings kein Land und stand nie im Kader.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Spielpraxis hat Mehmedovic in der Regionalliga Ost gesammelt - er war im Herbst für die St. Pölten Juniors 13 Mal im Einsatz.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..