Srdjan Grahovac vor Rückkehr zum SK Rapid

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Während die Fans des SK Rapid auf die Verpflichtung eines Stürmers warten, fädeln die Hütteldorfer eine Rückhol-Aktion auf einer anderen Position ein.

Laut übereinstimmenden Medienberichten steht Srdjan Grahovac unmittelbar vor einer erneuten Unterschrift bei den Grün-Weißen.

Der defensive Mittelfeldspieler spielte bereits von 2014 bis 2017 bei Rapid, ehe er zunächst zum FC Astana verliehen und anschließend um etwa 800.000 Euro zu den Kasachen verkauft wurde.

Nach einer Leihe zum HNK Rijeka soll Grahovac nun laut "Krone" seinen Vertrag aufgelöst haben und ablösefrei nach Wien wechseln.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Mocinic soll verliehen werden

"Grahovac ist ein sehr interessanter Spieler, der von Trainer Didi Kühbauer sehr geschätzt wird", sagt Sportchef Fredy Bickel zum "Kurier". Dieser berichtet, dass die Verpflichtung des 26-Jährigen auch als Vorgriff auf die kommende Saison verstanden werden soll.

Rapid rechne nämlich damit, im Sommer Dejan Ljubicic möglichst teuer zu verkaufen. Mit Grahovac wäre bereits schon jetzt eine Alternative im Kader. Noch am Donnerstag soll der Transfer offiziell werden.

Abgegeben werden soll hingegen Ivan Mocinic. Der Kroate war beim Trainingsstart zwar mit dabei, Bickel meint aber zur "Krone": "Wir suchen für ihn einen Klub, wollen ihn ein halbes Jahr verleihen. Er hat zu wenig Spielpraxis, wir wollen ihn da unterstützen." Sein Vertrag läuft noch bis 2020.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Alle Termine und Testspiele im Winter 2018

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare