Neuer Torhüter für den SK Rapid

Aufmacherbild Foto:
 

Der SK Rapid hat sich mit einem neuen Torhüter verstärkt.

Die Hütteldorfer nützen den "Ausverkauf" beim SV Mattersburg und sichern sich die Dienste von Torhüter Bernhard Unger. Der 21-Jährige unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2022. Bisher spielte er für die Mattersburg-Amateure, feierte aber am letzten Spieltag der Saison 2019/20 sein Profi-Debüt gegen die Austria.

Laut LAOLA1-Informationen trainierte Unger mit der Erfahrung von 80 Regionalliga- und einem Bundesliga-Spiel bereits testweise bei Rapid mit, ehe ihm ein Vertrag vorgelegt wurde. Unger sollen auch andere Angebote aus der Bundesliga vorgelegen sein.

Die Verpflichtung überrascht dennoch. Mit Richard Strebinger, Paul Gartler und Top-Talent Niklas Hedl haben die Wiener nach dem Abgang von Tobias Knoflach bereits drei Torhüter für die Profis benannt.

Da jedoch Rapid II nun eine Klasse höher in der 2. Liga aufläuft, gilt es auch die zweite Mannschaft im Profi-Bereich zu stärken. Vorgesehen ist, dass Unger sowohl in der ersten, als auch der zweiten Mannschaft einsetzbar ist.

"Wir freuen uns, dass wir mit Bernhard Unger einen jungen Torhüter verpflichten konnten, der sich in der heimischen Liga sehr gut auskennt", so Zoran Barisic. "Wir haben ihn schon länger beobachtet. Er ist ein Spieler mit langfristiger Perspektive, der großes Talent mitbringt und selbst Vollblut-Rapidler ist."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Österreichische Bundesliga: Transferliste im Sommer 2020

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare