Altach verschiebt Tribünen-Eröffnung

Aufmacherbild
 

Das schlechte Wetter in den vergangenen Tagen hat die Bauarbeiten in der Cashpoint Arena ein wenig verzögert, weshalb die neue Nordtribüne des SCR Altach am kommenden Sonntag im Bundesliga-Duell mit dem TSV Hartberg (17 Uhr im LIVE-Ticker) doch noch geschlossen bleibt.

Wie die Vorarlberger mitteilen, wird die neue Nord dann im Heimpiel gegen den SK Sturm Graz, am 1. September, eröffnet. So habe auch der ursprüngliche Plan ausgesehen.

Die vollständig überdachte Tribüne bietet zukünftig Platz für 2.500 Stehplätze. Davon sind 1.900 Plätze für Heimzuschauer vorgesehen und 600 Plätze für den Gästeblock.

Weitere Videos
Textquelle: © LAOLA1.at

Ranking 2019: Österreichs größte Fußball-Talente (Rang 1-25)

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare