Altach verpflichtet WAC-Kicker

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SCR Altach gibt die nächsten Neuverpflichtungen für die kommende Saison bekannt.

Die Vorarlberger sichern sich die Dienste von Bernd Gschweidl. Der Angreifer kommt von Liga-Konkurrent WAC und unterschreibt bei Altach einen Vertrag bis 2021 plus Option auf eine weitere Saison.

Zudem stößt Matthias Puschl von Zweitligist Kapfenberg zum SCRA. Der variabel einsetzbare Mittelfeldspieler erhält ebenfalls einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine
weitere Spielzeit.

Gschweidl ein "hochinteressanter Spieler"

Gschweidl hat alle Nachwuchsauswahlen des ÖFB durchlaufen und kam zuletzt in zwei Jahren beim WAC zu 54 Pflichtspieleinsätzen, in denen ihm neun Treffer gelangen.

"Mit Bernd Gschweidl bekommen wir einen hochinteressanten Spieler, der bei uns den nächsten Schritt in seiner sportlichen Entwicklung machen möchte. Trotz seiner jungen Jahre bringt er die Erfahrung von fast 140 Spielen in den beiden höchsten Ligen Österreichs mit und hat auf Bundesliganiveau bereits sein großes Potential unter Beweis gestellt. Wir wollen Bernd dabei helfen, zurück zu alter Stärke zu finden und hoffen, dass er dem SCR Altach viel Freude bereiten wird", sagt Geschäftsführer Sport Georg Zellhofer.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Bernd Gschweidl selbst meint über seinen Wechsel nach Altach: „Ich bin froh, dass mir mit dem SCR Altach ein Verein die Chance gibt, der nicht nur sportlich sondern auch infrastrukturell zu den etablierten Adressen der Bundesliga gehört. Ich möchte im Ländle schnellstmöglich Fuß fassen und bin überzeugt davon, dass wir in der kommenden Saison erfolgreichen Fußball spielen werden.“

Puschl mit "eindrucksvoller Entwicklung"

Puschl hat im Sommer 2018 über Regionalligist Gleisdorf den Sprung in die HPYBET 2. Liga zum KSV geschafft. In seiner Debütsaison gelangen dem seit Sonntag 23-Jährigen neun Treffer und drei Assists.

Georg Zellhofer meint: „Matthias Puschl hat in der vergangenen Saison eine eindrucksvolle Entwicklung genommen, die wir seit längerer Zeit interessiert verfolgen. Er war zweitbester Torschütze der jungen Kapfenberger Mannschaft und wir sind überzeugt davon, dass ihm auch der Sprung in die Bundesliga gelingen wird.“

Matthias Puschl selbst sagt: „Ich bin dem SCR Altach sehr dankbar, dass er mir die Möglichkeit gibt, den nächsten Schritt in meiner Entwicklung in der Bundesliga gehen zu können und kann es kaum erwarten, mit meinen neuen Teamkollegen auf dem Platz zu stehen. Altach war in den vergangenen Jahren bekannt dafür, dass junge Spieler aus der zweiten Liga hier perfekte Bedingungen vorfinden, um sich in der höchsten Spielklasse zu etablieren. Deshalb bin ich überzeugt davon, dass der Wechsel ins Ländle für mich die richtige Entscheidung ist.“

Textquelle: © LAOLA1.at

Nestor El Maestro wird neuer Trainer des SK Sturm Graz

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare