Sturm-Schock: Siebenhandl out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Abseits der sportlichen Situation gibt es auch sonst keine guten Nachrichten für den SK Sturm Graz.

Die Steirer müssen vorerst ohne ÖFB-Teamtorhüter Jörg Siebenhandl auskommen. Der Keeper verletzte sich bei der Niederlage in St. Pölten und muss wegen muskulärer Probleme im Bauchbereich pausieren.

Somit fehlt er laut "Kleine" definitiv im so wichtigen Europa-League-Quali-Rückspiel gegen Larnaca (0:2) und zumindest im Bundesliga-Heimspiel gegen Altach. Als Ersatz steht Tobias Schützenauer bereit.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Ersatz Schützenauer noch ohne Gegentor bei Sturm

Der 21-Jährige hat bisher erst drei Bundesliga- und einen Cup-Einsatz für die Blackies vorzuweisen. Der ÖFB-U21-Nationalkeeper erfuhr von Siebenhandl persönlich, dass ihm nun die große Stunde schlägt.

"Jörg hat mich schon am Dienstag um 8 Uhr angerufen und mir mitgeteilt, dass ich mich darauf einstellen kann, dass ich spiele", so Schützenauer. Trainer Heiko Vogel schenkt ihm das Vertrauen: "Tobias Schützenauer hat sich das verdient, weil er wie Christopher Giuliani starke Trainingsleistungen zeigt."

In vier Pflichtspielen für Sturm hat dieser zumindest noch kein Gegentor bekommen. "Das kann gerne so bleiben", hofft Vogel.

Auf der Bank nimmt Ersatzgoalie Christopher Giuliani Platz. Die neue Tormannsituation hat den SK Sturm auch dazu bewogen, Kooperationsspieler Fabian Ehmann von Kapfenberg abzuziehen, um drei fitte Goalies zur Verfügung zu haben.

Larnaka vs. Sturm - Donnerstag ab 17:30 Uhr im LIVE-Ticker>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesligist hofft auf Verpflichtung von Jimmy Hoffer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare