Salzburgs Kristensen steht vor Saisonende

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rasmus Kristensen bleibt der Pechvogel des FC Red Bull Salzburg in diesem Kalenderjahr.

Nachdem der Rechtsverteidiger bereits alle Spiele 2020 mit einer Oberschenkelverletzung verpasst hatte, wird er in dieser Saison wohl gar nicht mehr zum Einsatz kommen. Wie die "Bullen" verlautbaren, wurde beim Dänen eine neue Muskelverletzung im linken Oberschenkel diagnostiziert.

Es wird von einer Ausfalldauer von vier Wochen ausgegangen. Die Saison endet für die Mozartstädter aller Voraussicht nach am 5. Juli.

Zugezogen hat sich Kristensen die Verletzung beim Testspiel der Salzburger am Freitag gegen die WSG Tirol.

Textquelle: © LAOLA1.at

Röcher-Zukunft bei Sturm unklar: "Von mir aus bleibe ich gerne"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare