Transfergespräche wegen Salzburgs Andre Ramalho

Transfergespräche wegen Salzburgs Andre Ramalho Foto: © GEPA
 

Verlässt Andre Ramalho den FC Red Bull Salzburg im Sommer? Der Brasilianer scheint vor einem Wechsel in die Niederlande zu stehen.

Wie das "Eindhovens Dagblad" berichtet, befindet sich PSV Eindhoven schon seit geraumer Zeit in Transfergesprächen mit dem Innenverteidiger und soll einer Einigung schon sehr nahe gekommen sein. Die Ablösesumme für den 29-Jährigen dürfte sich in überschaubaren Grenzen halten, läuft der Vertrag Ramalhos in der Mozartstadt doch schon im Sommer 2022 aus.

Der Abwehrspieler würde in Eindhoven eine Wiedervereinigung mit Trainer Roger Schmidt feiern - unter dem Deutschen hat er nicht nur 2013/14 in Salzburg gearbeitet, sondern auch 2015/16 bei Bayer Leverkusen. PSV wurde in der abgelaufenen Saison in den Niederlanden Vizemeister.

Ramalho ist im Jänner 2018 nach zweieinhalb Jahren in der deutschen Bundesliga in die Mozartstadt zurückgekehrt und hat für den Serienmeister insgesamt 239 Pflichtspiele absolviert.

"Wir können noch gar nichts sagen", gibt sich Salzburgs Sportchef Christoph Freund bei "Sky" bedeckt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..