Saisonende für Wacker-Verteidiger Peric

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Als hätte Wacker Innsbruck nicht schon reichlich sportliche Probleme, kommen nun auch noch Personalsorgen dazu. Innenverteidiger Stefan Peric erlitt bei der 1:3-Heimniederlage gegen die Admira einen Riss der Beugsehne im Knie. Für den 22-Jährige ist die Saison damit vorzeitig vorbei.

Doch es gibt noch einen weiteren Verletzten: Cheikhou Dieng zog sich einen Bandeinriss im Sprunggelenk zu und steht enige Wochen nicht zur Verfügung.

Die Tiroler liegen aktuell mit elf Punkten als Sechster der Qualigruppen auf dem Abstiegspatz. In der 26. Runde gastiert die Grumser-Elf beim SV Mattersburg.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Textquelle: © LAOLA1.at

Jesse Marsch wird neuer Trainer von Red Bull Salzburg

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare