RB Salzburg reagiert auf Walke-Ausfall

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Red Bull Salzburg reagiert auf der Torhüter-Position.

Die Bullen holen Carlos Miguel Coronel zurück. Der Leihvertrag des 22-jährigen Brasilianers mit Philadelphia Union wird aufgelöst und somit tritt sein bestehender Vertrag bis Sommer 2021 bei den Mozartstädtern wieder in Kraft.

Der Grund liegt auf der Hand, Salzburg benötigt in der aktuellen Personalsituation einen Backup. Sportdirektor Christoph Freund erklärt: "Aufgrund der Verletzung von Alex Walke und seines längerfristigen Ausfalls mussten wir handeln. Wir kennen die Qualitäten von Carlos und wissen sehr genau, was wir bekommen, und sind deshalb auf der Torhüterposition weiterhin gut besetzt."

Coronel wechselte bereits mit der Saison 2015/16 aus seiner Heimat nach Salzburg, wo er dann vorwiegend für den Kooperationsklub FC Liefering zum Einsatz kam.

Zugleich entwickelte er sich in dieser Zeit als dritter Torhüter der Roten Bullen weiter, weshalb es im Jänner 2019 zum Leihvertrag mit dem MLS-Klub kam.

Textquelle: © LAOLA1.at

Deshalb entschied sich Leitgeb für die Rückkehr zu Sturm Graz

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare