Salzburg: Details zu neuem Adeyemi-Vertrag

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am Sonntag ist es RB Salzburg gelungen, den Vertrag des Top-Talents Karim Adeyemi vorzeitig um drei Jahre bis zum Sommer 2024 zu verlängern.

Zunächst soll der 18-Jährige in der Frühjahrssaison 2020 weiterhin als Kooperationsspieler beim FC Liefering fungieren, aber beim Team von Jesse Marsch mittrainieren.

Während die Mozartstädter keine näheren Informationen zum neuen Arbeitspapier des Deutschen preisgeben, will "transfermarkt.de" weitere Details kennen. Nach Informationen des Online-Mediums ist im Adeyemi-Vertrag keine Ausstiegsklausel verankert, wodurch die Ablöse frei verhandelt werden müsste.

Diese Vereinbarung soll "als Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung zwischen Spielerseite und Klub" zu verstehen sein.

Adeyemi wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht, Salzburg soll ein Angebot der Katalanen über kolportierte 15 Millionen Euro allerdings ausgeschlagen haben.

Neben dem FC Barcelona sollen auch Borussia Dortmund, der FC Liverpool sowie der FC Arsenal am U18-Teamspieler Deutschlands Interesse gezeigt haben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm-Graz-Angreifer Balaj: "Werde kein Goalgetter mehr"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare