Yusuf Demir: "Ich will für Barcelona spielen"

Yusuf Demir: Foto: © GEPA
 

Für Yusuf Demir hat sich in der Sommerpause ein Traum erfüllt. Der 18-Jährige läuft in der kommenden Saison mit einer neuen Rückennummer auf, er trägt die 10.

Im "Kurier" verrät der Youngster: "Das ist schon etwas Besonderes für mich. Vor allem, wenn man schaut, wer bei Rapid bereits die Nummer 10 getragen hat. Es war seit meinem Beginn im Nachwuchs mein Traum, einmal bei den Rapid-Profis einzulaufen und dabei die Nummer 10 zu tragen."

Der Offensivspieler, der sich im "Kampf" um den Zehner gegen Christoph Knasmüllner durchgesetzt hat, hat bekanntlich nur noch einen Vertrag für ein Jahr. Im Sommer 2022 kann er den SCR ablösefrei verlassen. Transfergerüchte gibt es seit Monaten zur Genüge, gut möglich, dass noch in diesem Sommer der Sprung in eine Top-Liga gelingt.

Auf die Frage, ob es ihn belaste, dass er derzeit nicht genau für seine Zukunft planen könne, sagt der einfache ÖFB-Teamspieler: "Nein, tut es nicht. Ich sehe es eher als Ehre, dass sich viele Vereine für mich interessieren. Ich kann nur sagen, was ich einmal am liebsten hätte: Ich will für Barcelona spielen."

Dass der Wiener Barca-Fans ist, ist längst kein Geheimnis mehr. "Es ist einfach schön, wie sie spielen", sagt er.

VIDEO: Ogerls Augerl mit Yusuf Demir


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..