Rapids Poker um Vombergar

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Andres Vombergar steht beim SK Rapid offenbar hoch im Kurs. Noch ist allerdings unklar, ob sich die Hütteldorfer mit Olimpija Ljubljana über einen Transfer des Argentiniers einig werden.

Wie der "Kurier" berichtet, wollten die Slowenen im Dezember noch drei Millionen Euro Ablöse für den 24-Jährigen, mittlerweile würde sich der Ex-Klub von Trainer Zoran Barisic offenbar schon mit zwei Millionen Euro zufriedengeben.

Dem Bericht zufolge ist der SCR allerdings nicht bereit, mehr als 1,7 Millionen Euro zu bezahlen.

Der Südamerikaner ist im Sommer 2017 für 500.000 Euro von Fenix de Pilar nach Slowenien gekommen.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Nach einem eher schwachen Start in seine Zeit in Europa ist der Angreifer mittlerweile angekommen. In der laufenden Saison hat Vombergar in 17 Pflichtspielen elf Treffer erzielt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bei Red Bull Salzburg ist "alles gut" mit Munas Dabbur

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare