Rapid-Fans spenden enorme Summe

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Den Tag der Abschiede hat Rapid am Sonntag überstanden.

Nach einer Schweigeminute für Alfred "Fredi" Körner, konnten die Hütteldorfer beim letzten Auftritt von Andy Marek als Stadionsprecher einen 2:0-Sieg zum Frühjahrsauftakt gegen die WSG Tirol bejubeln. Zahlreiche Rapid-Legenden und ehemalige Leistungsträger bereiteten Marek einen gebührenden Abschied.

Unter dem ganzen Trubel ist beinahe eine lobenswerte Aktion der aktiven Fanszene des Block West untergegangen. Unter dem Motto "Wiener helfen Wienern" sammelte der harte Kern der Rapid-Anhängerschaft für den guten Zweck.

Sage und schreibe 83.000 Euro konnte für den Verein "BONsurprise", der sich auf die Unterstützung von schwerstkranken Kindern und deren Familien konzentriert, gesammelt werden. In der Halbzeitpause überreichten die Vertreter des Block West einen symbolischen Scheck an BONsurprise.

Textquelle: © LAOLA1.at

0:2 bei Rapid: So hilft der Stefan-Maierhofer-Effekt WSG Tirol

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare