Schmerzhafte Gesichtsverletzung bei Hofmann

Schmerzhafte Gesichtsverletzung bei Hofmann Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid Wien muss im Final-Hinspiel des Europacup-Playoffs auswärts bei der WSG Tirol (Spielbericht >>>) einen schmerzhaftem Ausfall verkraften.

Kapitän Maximilian Hofmann kann die erste Halbzeit nach einem folgenschweren Zusammenprall nicht beenden. Kurz vor dem Pausenpfiff räumt Tormann Paul Gartler den Innenverteidiger mit voller Wucht ab. Hofmann bekommt Gartlers Knie bei der Aktion unglücklich im Gesicht ab.

Der 28-Jährige wird minutenlang behandelt, muss letztlich aber vom Feld transportiert werden. Wie Rapid vermeldet, habe sich Hofmann einen Jochbein-, Kiefer- und Augenhöhlenbruch zugezogen.

Der Verteidiger werde sich laut Rapid einer Operation unterziehen müssen und für längere Zeit ausfallen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..