So denkt Holzhauser über FAK-Rückkehr

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Anfang April beendete Raphael Holzhauser das Abenteuer Grasshopper Zürich. Der 26-Jährige und der Schweizer Traditionsklub, der sich in akuter Abstiegsgefahr befindet, gaben die sofortige einvernehmliche Vertragsauflösung bekannt. Ursprünglich wäre der Kontrakt bis 2020 gegangen.

Seither hält sich der Blondschopf in Österreich selbst fit. Wie es mit ihm weitergeht, ist noch offen. Holzhauser kann sich durchaus eine Rückkehr zu Ex-Klub Austria Wien vorstellen.

"Es ist eine neue Situation für mich. Ich bin für alles offen, höre mir alles an. Ich weiß aber nicht, wie die Vereine planen", sagt der Mittelfeldspieler bei "Sky".

Die Situtation bei den Veilchen empfindet er (noch) nicht dramatisch: "Sie liegen drei Punkte hinter Platz drei. Da ist noch alles möglich. Das Saisonziel ist noch machbar."

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien: Fünf Kandidaten auf der Trainer-Shortlist

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare