Operation! Rapid-Keeper Strebinger fehlt im Derby

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es war still geworden, nachdem Richard Strebinger am Samstag beim 1:2 gegen den LASK bereits Mitte der ersten Halbzeit ausgewechselt werden musste.

Bekanntlich griff sich der Torhüter des SK Rapid ans Herzen, nach dem Spiel war von Kreislaufproblemen und Schwindelanfällen die Rede.

Nun meldet sich der 26-jährige Familienvater via Facebook zu Wort. So viel steht schon fest: Beim Wiener Derby am Sonntag bei der Austria wird Strebinger nicht spielen können.

Denn der ÖFB-Keeper muss sich einer Operation am Herzen unterziehen. Auslöser war eine Herzrhythmusstörung. Ein kleiner Eingriff über den Leistenkanal soll nach Rücksprache mit dem Klubarzt und einigen Spezialisten dafür sorgen, dass dies in Zukunft nicht mehr vorkommt.

Nach der Länderspielpause will der Torwart aber schon wieder zurückkehren. "Ein zeitnaher Termin für den Eingriff wird noch gesucht, damit ich so schnell wie möglich, am besten gegen die Admira oder eine Woche später in Tirol wieder zurück am Platz sein kann", so Strebinger.


Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid holt Kelvin Arase nach nur zwei Spielen aus Ried zurück

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare