Offiziell: Rapid holt Canadi!

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nun ist es fix: Der SK Rapid verpflichtet Damir Canadi als neuen Trainer.

Der Tabellenfünfte macht von der Ausstiegsklausel im Vertrag (bis 2017) des bisherigen Altach-Trainers Gebrauch und einigte sich mit dem 46-jährigen Wiener.

Canadi führte Altach 2014 in die Bundesliga sowie 2015 in den Europacup und in der aktuellen Saison sensationell auf Rang zwei nach 14 Runden - punktegleich mit Tabellenführer Sturm.

Rapid trennte sich am Montag von Trainer Mike Büskens und Sportdirektor Andreas Müller.

Vertrag bis 2018

Canadi erhält bei den Hütteldorfern einen Vertrag bis Sommer 2018.

Darauf einigten sich Präsident Michael Krammer, Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek und Stefan Ebner (Direktor Sportmanagement). Die offiizielle Präsentation des neuen Rapid-Trainers folgt im Rahmen einer Pressekonferenz um 14 Uhr.

Damir Canadi meint in einem ersten Statement: "Vorerst möchte ich dem SCR Altach herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit danken und wünsche dem Klub auch weiterhin alles Gute. Es war eine großartige Zeit, trotzdem möchte ich unbedingt die Herausforderung beim SK Rapid annehmen und bin überzeugt, dass wir hier gemeinsam auch aufgrund der hervorragenden Rahmenbedingungen tolle Erfolge feiern können."

Canadi nimmt Co-Trainer mit

Rapid-Präsident Michael Krammer ergänzt: "Mit Damir Canadi konnten wir unseren absoluten Wunschkandidaten für uns gewinnen, er hat in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass er als Trainer über herausragende Qualitäten verfügt und mit der Größe seiner Aufgaben mitwächst. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und danke auch meinem Kollegen vom SCR Altach, Karlheinz Kopf, für die kollegialen Gespräche."

Rapid musste Altach eine Ablöse für das Engagement von Canadi zahlen. Sein Vertrag bei den Vorarlbergern wäre noch bis Sommer 2017 gelaufen. Laut Medienberichten sollen 300.000 Euro fällig geworden sein, um die Ausstiegsklausel zu ziehen.

Der neue Rapid-Hoffnungsträger nimmt Co-Trainer Martin Bernhard aus Altach mit. Die Zeit von Carsten Jancker soll laut "Sky" abgelaufen sein.

Altach sucht den Nachfolger

Die Vorarlberger wiederum müssen sich auf Trainer-Suche begeben.

"Wir sind am Mittwoch informiert worden, dass Damir Canadi mit sofortiger Wirkung zum SK Rapid Wien wechseln möchte", erklärte Georg Zellhofer, Geschäftsführer Sport beim SCRA.
"Es gibt keinen guten Zeitpunkt für eine Trennung, aber wir respektieren und akzeptieren diese Entscheidung. Die vier Jahre mit Damir waren die erfolgreichsten in der Altacher Clubgeschichte und dafür möchten wir uns bei ihm und Martin Bernhard bedanken. Leider hat er sich für einen sofortigen Wechsel entschieden."
Grabher übernimmt interimistisch
Canadi nimmt wie folgt Abschied: „Der Abschied aus Altach ist mir extrem schwer gefallen. Der Club und die Leute sind mir in den vier Jahren ans Herz gewachsen. Ich bin dem SCR Altach sehr dankbar für die Chance die ich hier erhalten habe und es waren auch für mich persönlich die schönsten und erfolgreichsten Jahre in meiner Trainerkarriere. Diese Zeit wird mich immer mit dem Club und den Leuten in Vorarlberg verbinden.“
Interimistisch wird Werner Grabherr gemeinsam mit Didi Berchtold das Coaching der Mannschaft übernehmen, bis eine Nachfolgelösung gefunden ist. Canadi hatte zuletzt zwei Empfehlungen abgegeben.

Wir wollen eure Meinung wissen:

Ist Damir Canadi der richtige Trainer für Rapid?



Das sind Canadis Vorgänger:

Alle Rapid-Trainer seit Ernst Dokupil:

Bild 1 von 27 | © GEPA

Ernst Dokupil

Bild 2 von 27 | © GEPA

Juli 2000 bis August 2001

Bild 3 von 27 | © GEPA

Peter Persidis

Bild 4 von 27 | © GEPA

August 2001 bis September 2001 (interimistisch)

Bild 5 von 27 | © GEPA

Lothar Matthäus

Bild 6 von 27 | © GEPA

September 2001 bis Mai 2002

Bild 7 von 27 | © GEPA

Josef Hickersberger

Bild 8 von 27 | © GEPA

Juli 2002 bis Ende 2005

Bild 9 von 27 | © GEPA

Georg Zellhofer

Bild 10 von 27 | © GEPA

Jänner 2006 bis Ende August 2006

Bild 11 von 27 | © GEPA

Peter Pacult

Bild 12 von 27 | © GEPA

September 2006 bis April 2011

Bild 13 von 27 | © GEPA

Zoran Barisic

Bild 14 von 27 | © GEPA

April 2011 bis Ende Mai 2011 (interimistisch)

Bild 15 von 27 | © GEPA

Peter Schöttel

Bild 16 von 27 | © GEPA

Juni 2011 bis April 2013

Bild 17 von 27 | © GEPA

Zoran Barisic

Bild 18 von 27 | © GEPA

April 2013 bis Juni 2016

Bild 19 von 27 | © GEPA

Mike Büskens

Bild 20 von 27 | © GEPA

Juni 2016 bis Anfang November 2016

Bild 21 von 27 | © GEPA

Damir Canadi

Bild 22 von 27 | © GEPA

November 2016 bis April 2017

Bild 23 von 27 | © GEPA

Goran Djuricin

Bild 24 von 27 | © GEPA

April 2017 bis September 2018

Bild 25 von 27 | © GEPA

Dietmar Kühbauer

Bild 26 von 27 | © GEPA

Oktober 2018 bis ???

Bild 27 von 27 | © GEPA

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare