Franco Foda: "Admira spannend"

Franco Foda: Foto: © GEPA
 

Der Start der Admira Bundesliga steht an und somit ist der Urlaub auch für Franco Foda vorbei. Der ÖFB-Teamchef sitzt zum Auftakt am Freitag (ab 20:30 Uhr im LIVE-Ticker >>>) in Graz auf der Tribüne, um sich das Duell zwischen dem SK Sturm und dem FC Red Bull Salzburg anzusehen.

Der Titelverteidiger ist für den Deutschen "wieder der große Favorit". In der "Krone" bezeichnet er "Rapid, Sturm, LASK und auch Wolfsberg natürlich" als Salzburg-Jäger. "Wobei mein Ex-Klub und Rapid beinahe mit der gleichen Mannschaft in die Saison gehen, das ist ein Vorteil. Die Hütteldorfer konnten Salzburg schon letzte Saison eine Zeit lang ärgern", so Foda.

Er sei "überzeugt, uns steht eine spannende Meisterschaft ins Haus".

Auch auf die Admira freut sich der Teamchef schon: "Eine junge Garde mit Rekordteamspieler Andi Herzog bei seiner ersten Station als Klubtrainer - das wird eine spannende Sache." Foda weiter: "Auch auf die Wiener Austria bin ich schon neugierig, sie wird meiner Meinung nach eine bessere Saison als zuletzt bestreiten."


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..