Glasners Appell für mehr Respekt

 

Das Aus von Goran Djuricin beim SK Rapid geht nicht spurlos an seinen Trainer-Kollegen in der österreichischen Bundesliga vorüber.

Nach der Nullnummer zwischen dem LASK und dem SK Sturm haben die beiden Trainer Oliver Glasner und Heiko Vogel über das Leben als Fußball-Trainer gesprochen.

Während Glasner für mehr Respekt plädiert und gesellschaftliche Entwicklungen kritisiert, spricht Vogel vor allem über die Faszination, die diesen Sport ausmacht.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Die Statements der beiden Trainer im Video:


Textquelle: © LAOLA1.at

Warum die Nullnummer beim LASK Sturm Graz positiv stimmt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare