LASK: Glasner-Wechsel zu Wolfsburg wird konkreter

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Gerüchte halten sich seit Wochen - nun scheint es immer konkreter zu werden, dass Erfolgstrainer Oliver Glasner dem LASK im Sommer abhanden kommt und beim VfL Wolfsburg anheuert.

Wie "Sportbuzzer" berichtet, soll es am Anfang der Woche einen Durchbruch bei den Verhandlungen gegeben haben. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, diese sei jedoch in den nächsten Tagen zu erwarten.

Bereits am Samstag hatte Wolfsburgs Manager Jörg Schmadtke bezüglich der Suche nach einem Nachfolger für Bruno Labbadia gemeint: "Die Gespräche sind weitestgehend abgeschlossen."

Labbadias Abgang aus Wolfsburg steht seit März fest. Seither fahndet der VfL nach einem Erben. Ursprünglich galt Salzburg-Coach Marco Rose als Topkandidat, der gab jedoch bekanntlich Borussia Mönchengladbach den Vorzug.

Beim VfL Wolfsburg würde Glasner mit Tormann Pavao Pervan auf einen ehemaligen LASK-Schützling treffen.

Der Vertrag des 44-Jährigen bei den Oberösterreichern läuft noch bis Sommer 2022.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stuttgart-Profi Ascacibar: Lange Sperre für Spuckattacke

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare