Bundesliga-Job für Oliver Lederer?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach zwei Jahren beim FCM Traiskirchen hat sich Oliver Lederer am Wochenende vom niederösterreichischen Regionalligisten verabschiedet. Der 42-Jährige hat ein neues Job-Angebot bekommen, das er nicht ausschlagen konnte.

Wenngleich der Inhaber der UEFA-Pro-Lizenz selbst noch ein Geheimnis aus seiner neuen Aufgabe macht, verdichten sich die Gerüchte, wonach der Wiener beim LASK landen könnte. Das berichtet auch die "Krone".

Lederer könnte als Co-Trainer unter Dominik Thalhammer fungieren, der als Neo-Chefcoach und Sportdirektor in Personalunion sowieso alle Hände voll zu tun haben wird. Gesucht werden für das neue Trainerteam ein Offensiv- und ein Defensiv-Koordinator. Lederer wäre vor allem für Ersteres prädestiniert.

Nach seinem Engagement bei der Admira (2013-2016) und rund einem halben Jahr in St. Pölten (September 2017 bis April 2018) wäre es für Lederer die dritte Station in Österreichs höchster Spielklasse.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Mattersburg: Polizeischutz für Martin Pucher

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare