Dibon bei Rapid-Testsieg über FAC früh raus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Rapid Wien gewinnt auch das zweite Testspiel der Winter-Vorbereitung, das letzte vor der Abreise ins Trainingslager nach Belek: Gegen den Zweitligisten Floridsdorfer AC setzt man sich am Trainingsplatz neben dem Ernst-Happel-Stadion mit 1:0 durch.

Das entscheidende Tor gelingt Andrija Pavlovic in der 35. Minute. Pech hat Christopher Dibon, der früh einen Schlag abbekommt und schon nach einer halben Stunde durch den 18-jährigen Leo Greiml ersetzt werden muss.

Der nächste Test in Belek folgt am kommenden Freitag (25.1.), Gegner wird der FC Aarau - Klub von Stefan Maierhofer - sein.

"Die meiste Zeit haben wir das Spiel kontrolliert. Von den Chancen her habe ich mir ein bisschen mehr erwartet, aber die Belastung in den letzten Tagen war sehr hoch bei uns. Daher werden wir jetzt kein großes Risiko eingehen, auch nicht mit unseren diversen angeschlagenen Spielern, und gehen mit Vorfreude ins Trainingslager nächste Woche", sagt Didi Kühbauer.

Rapid-Aufstellung 1. Halbzeit: Strebinger - Potzmann, Barac, Dibon (30. Greiml), Thurnwald - Schwab, Grahovac - Schobesberger, Knasmüllner, Berisha - Pavlovic

Rapid-Aufstellung 2. Halbzeit: Knoflach - Auer, Barac, Greiml, Müldür - Martic, Ljubicic - Bolingoli, Murg, Ivan - Pavlovic

Hartberg-Schützenfest gegen Regionalligist

Der TSV Hartberg siegt gegen den aktuellen Vierten der Regionalliga Mitte, den FC Gleisdorf, mit 7:2.

Rajko Rep bringt den Bundesligisten zweimal per Elfmeter in Führung, Christoph Kröpfl, zweimal Dario Tadic, Florian Flecker und Liefering-Leihgabe Mohamed Camara steuern die weiteren Tore bei.

Hartberg-Aufstellung 1. Halbzeit: Swete - Kainz, Huber, Sittsam, Ilic - Sanogo, Heil, Tschernegg, Kröpfl - Rep, Schubert

Hartberg-Aufstellung 2. Halbzeit: Faist - Flecker, Rotter, Siegl, Rasswalder - Geissler, Camara, Mann, Testspieler - Holzer, Tadic

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien besiegt SV Ried im Testspiel mit 3:2

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare