Salzburg verpflichtet Innsbrucks Vallci

Salzburg verpflichtet Innsbrucks Vallci Foto: © GEPA
 

Worüber am Freitag zuerst noch spekuliert wurde, ist nun fix: Der FC Red Bull Salzburg verpflichtet den 23-jährigen Albert Vallci vom Liga-Konkurrenten Wacker Innsbruck.

Bei den Mozartstädtern erhält Vallci einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Damit ist Vallci der zweite Winter-Neuzugang der Salzburger.

Der Österreicher wechselte im Sommer 2017 vom SV Horn nach Innsbruck und etablierte sich dort als Stammspieler. Auf der Position des linken Verteidigers absolvierte Vallci in der Hinrunde 16 Spiele über die volle Distanz (zwei Assists).

"Ich bin froh, dass alles so gut geklappt hat, und ich freue mich schon sehr auf meine neue Herausforderung", erklärt der 23-Jährige.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

"Ich werde natürlich alles geben und versuchen, meinen Part dazu beizutragen, der Mannschaft zu helfen und mich auch auf Dauer hier in Salzburg durchzusetzen. Grundsätzlich bin ich ein gelernter Innenverteidiger, habe in den letzten Jahren aber auch viel außen gespielt. Mittlerweile mag ich beide Positionen sehr gerne", erklärt Vallci weiter.

Sportdirektor Christoph Freund sieht in Vallci einen "schnellen, körperlich starken und universell einsetzbaren Defensivspieler. Er hat sich in den letzten Jahren beeindruckend entwickelt und passt mit seiner Spielweise und seiner Mentalität sehr gut zum FC Red Bull Salzburg."

Damit stechen die Salzburger den SK Sturm aus, der zuletzt Interesse an einer Vallci-Verpflichtung gezeigt haben soll.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..