Schöttel: "Ich glaube nicht mehr an Zufälle"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem bitteren 1:1 bei der Admira ist Grödig-Trainer Peter Schöttel "traurig und frustriert".

Die Gäste kassieren zwei Minuten vor Schluss per Hand-Elfmeter den Ausgleich. "Wenn ich diesen Elfer gebe, muss ich den anderen auch geben", so der 49-Jährige in Bezug auf Malicseks Ballberührung mit der Hand im Strafraum kurz nach dem Ausgleich.

"Ich glaube nicht mehr an Zufälle. (...) Man hat den Eindruck, manchen wäre es nicht unrecht, wenn wir nicht mehr oben sind, aber wir werden nicht aufgeben."




Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare