Foda traf sich mit Ingolstadt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gibt es einen weiteren Trainer-Wechsel in der Bundesliga?

Sturm-Trainer Franco Foda hat sich am Mittwoch mit Verantwortlichen des FC Ingolstadt in München getroffen, berichtet die "Bild" und zeigt auch eine Aufnahme vom Flughafen.

Der 50-Jährige hat noch bis Sommer 2017 Vertrag beim Tabellenführer der österreichischen Bundesliga, aber laut der Tageszeitung auch eine Ausstiegsklausel.

Der Bundesligist sucht einen Nachfolger für den beurlaubten Markus Kauczinski, die Schanzer sind Vorletzter.

Nicht nur Foda auf der Liste

Bei Ingolstadt stehen aktuell sehr viele Personen mit Österreich-Bezug auf der Liste, zuletzt Andreas Herzog und Mike Büskens, der gerade erst von Rapid beurlaubt wurde.

In punkto Foda gibt es von beiden Seiten keine offizielle Bestätigung des Treffens.

Manchmal sagt ein Bild auch mehr als tausend Worte.


Italien - Deutschland am Dienstag, 20:45 Uhr live bei LAOLA1.tv




Gregoritsch über Trikot-Gate:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare