Unverhoffter Neuzugang für die Austria?

Unverhoffter Neuzugang für die Austria? Foto: © GEPA
 

Überraschender Trainingsgast bei der Wiener Austria!

In der Länderspiel-Pause spielte ein alter Bundesliga-Bekannter bei den Violetten vor: Kofi Schulz. Der Linksverteidiger, der seit dem Abstieg des SKN St. Pölten in die 2. Liga vereinslos ist, durfte sein Können unter Beweis stellen und hinterließ laut "Kurier" bei Trainer Manfred Schmid und Co. scheinbar einen guten Eindruck.

Am 32-jährigen Deutschen lag es meist nicht, dass sein Ex-Klub den Klassenerhalt nicht schaffte. Im Gegenteil, eigentlich betrieb Schulz Werbung in eigener Sache, trotzdem steht er noch immer ohne Vertrag da.

Die Austria könnte einen erfahrenen Mann wie ihn gut gebrauchen, doch es hakt wenig überraschend einmal mehr an der Finanzierung. Zudem wäre Schulz wohl nur Ersatz von Kapitän Markus Suttner oder eine Option als linker Innenverteidiger in der Dreierkette.

VIDEO - Gänsehaut! Irre Weinstabl-Kabinenpredigt beim WSC:
(Quelle: Filmprojekt "Come On, Sportclub")

Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..