Frieser ist dem LASK zu teuer - Wien oder Dresden?

Frieser ist dem LASK zu teuer - Wien oder Dresden? Foto: © getty
 

Nach seiner Vertragsauflösung beim Barnsley FC kurz vor Weihnachten befindet sich Dominik Frieser auf der Suche nach einem neuen Klub.

Wie die "Krone" berichtet, wird es mit einer Rückkehr zum LASK tendenziell nichts. Das Management des Spielers habe den Steirer zwar den Linzern angeboten, doch einerseits suchen die "Athletiker" auf dieser Position gar keinen Neuzugang und andererseits scheint er auch nicht finanzierbar zu sein.

Frieser soll nämlich ein Angebot vom SK Rapid vorliegen haben, das für den LASK "den Rahmen sprengen" würde. Zudem will auch der deutsche Zweitligist Dynamo Dresden den 28-Jährigen verpflichten.

Zudem soll sich der LASK entschieden haben, keinen neuen Spieler für die vorderste Front zu verpflichten. "Marko Raguz ist für mich unverkäuflich, er bekommt unser Vertrauen und Geduld", sagt Sportdirektor Radovan Vujanovic.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..