Chelsea? Das sagt Weissman-Berater

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit elf Toren in neun Bundesliga-Spielen sowie einem Treffer in der Europa League hat sich WAC-Stürmer Shon Weissman in die Auslage geschossen.

Auch in der Premier League sind die starken Leistungen des 23-jährigen Israelis, der am heutigen Donnerstag auf das ÖFB-Team trifft (ab 20:45 Uhr im LIVE-Ticker>>>), nicht unbemerkt geblieben. So sollen sogar die Top-Teams FC Chelsa, Tottenham und West Ham Interesse an Weissman zeigen.

"Stimmt nicht. Das ist nicht seriös und frei erfunden", beendet sein Manager Lino Heiduck in der "Kleine Zeitung" sofort jegliche Spekulationen.

Dass der Manager dennoch mit anderen Vereinen im Kontakt steht und Scouts vor Ort sind, um Weissman zu beobachten, verheimlicht der Manager jedoch nicht: "Das ist ein ganz normaler Prozess. Ich werde Shon nicht mit solchen Dingen belasten. Er hat beim WAC erst vor drei Monaten einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben und erst 13 Spiele für Wolfsberg bestritten. Er fühlt sich hier sehr wohl."

Weissman wechselte im Sommer ablösefrei von Maccabi Haifa zum Kärntner Europa-League-Teilnehmer.

Textquelle: © LAOLA1.at

Spielerfrauen-Zoff! Coleen Rooney attackiert Rebekah Vardy

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare