Massenschlägerei vor LASK gegen Rapid

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Bundesliga-Duell zwischen dem LASK und Rapid sorgte schon vor dem Anpfiff für Schlagzeilen.

Laut übereinstimmenden Medienberichten kam es vor dem Schlager zu einer Massenschlägerei in Leonding. Bis zu 150 Personen sollen beteiligt gewesen sein.

Flaschen gingen zu Bruch, ein Auto wurde beschädigt und ein Lokal soll von Rapid-Anhängern gestürmt worden sein. Polizei und Rettung standen im Dauereinsatz, sollen die Situation aber relativ rasch unter Kontrolle gehabt haben.

Die Polizei fahndete mit Hubschraubern nach flüchtenden Fans. Das Ganze ereignete sich im Raum Linz.

In der Geschichte der rivalisierenden Fan-Gruppen kam es immer wieder zu Ausschreitungen, während dem Spiel im Paschinger Waldstadion gab es laut Polizei und dem LASK keine Vorfälle.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Die Aufstellungen für LASK gegen Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare