LASK holt nächsten Abwehrmann

LASK holt nächsten Abwehrmann
 

Der LASK schlägt keine 24 Stunden nach der Verpflichtung von Filip Twardzik erneut am Transfermarkt zu! Wie der Bundesligist am Donnerstag bekanntgibt, wechselt Innenverteidiger Oumar Sako nach Linz.

Der 25-jährige Ivorer kommt vom bulgarischen Erstligisten Beroe und unterschreibt bis Sommer 2026 in der Stahlstadt. Der 1,91-Meter-Mann kickte nach Stationen in seiner Heimat ab Sommer 2020 für Al-Kharitiyath SC in Katar. Erst seit Juli stand Sako bei Beroe, wo er 18 Pflichtspiele absolvierte, unter Vertrag. Beim LASK wird Sako die Rückennummer 3 tragen.

"Der LASK ist ein großer Verein in Österreich – der Weg, den der Klub geht, beeindruckt mich", freut sich Sako. "Für mich ist es ein toller Schritt, hier kann ich mich als Fußballer weiterentwickeln."

Große Freude herscht auch bei Cheftrainer Andreas Wieland: "Oumar bringt sehr gute Grundlagen mit, um unsere mutige und intensive Spielweise umzusetzen. Er ist nicht nur körperlich stark, sondern verfügt auch über die notwendige Übersicht im Spielaufbau. Mit ihm haben wir eine weitere gute Option in der Defensive."

LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic meint: "Wir haben Oumar intensiv beobachtet. Er zeichnet sich durch eine sehr gute Physis aus, ist zweikampf- und kopfballstark. Diese Attribute waren schlussendlich ausschlaggebend für die Verpflichtung."


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..