Vier Trainerkandidaten bei Aufsteiger Hartberg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der TSV Hartberg steht seit dieser Woche zwar mit der Bundesliga-Lizenz, dafür weiterhin ohne Trainer für die kommende Saison da.

Bis Anfang kommender Woche soll sich dies ändern, wie TSV-Obmann Erich Korherr gegenüber "90minuten.at" verrät.

Heiße Kandidaten auf die Nachfolge von Christian Ilzer sollen Oliver Lederer und Markus Schopp, aktuell Co-Trainer von Didi Kühbauer beim SKN St. Pölten, sein. Bei Letzterem wird der Ausgang der Relegation abgewartet.

Dazu gesellen sich die bei ihrem Klub geschassten Klaus Schmidt (Altach) und Robert Ibertsberger (WAC) als Alternativen.

Mit allen Vieren soll es bereits Gespräche gegeben haben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sebastian Prödl: Erfolg als Klebstoff fürs Nationalteam

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare