FAK-Talent Huskovic: Schuften statt Urlaub

FAK-Talent Huskovic: Schuften statt Urlaub Foto: © GEPA
 

Muharem Huskovic is back.

Der talentierte Angreifer der Wiener Austria meldet sich nach längerer Verletzungspause beim Testspiel-Sieg gegen Traiskirchen zurück. Erstmals seit März konnte der 19-jährige Stürmer wieder auf dem Platz stehen. Die hartnäckige Muskelverletzung verhinderte auch die Teilnahme an der U19-EM in der Slowakei.

"In guter, kollegialer Absprache mit Austria Wien wurde beschlossen, dass Huskovic seine Reha beim Verein fortsetzen und nicht für die EURO zur Verfügung stehen wird", verlautbarte U19-Teamchef Martin Scherb Ende Mai.

"Habe viel Potenzial nach oben"

Rund einem Monat später kann Huskovic im Mannschaftstraining wieder Gas geben. Der dreiwöchige Urlaub wurde auf eine Woche gekürzt.

"Nach dem Urlaub war ich in der Physioabteilung tätig, damit ich ganz normal in die Vorbereitung starten kann", sagt Huskovic gegenüber "Viola TV". "Anfangs habe ich ein Training bei der Mannschaft und eines bei den Physios absolviert. Seit dieser Woche trainiere ich nur noch mit der Mannschaft."

Bis zum Auftakt der Admiral Bundesliga in knapp drei Wochen möchte der zweifache U21-Spieler zu alter Stärke finden. Aber: "Ich hab viel Potenzial nach oben, aber für mich ist das Wichtigste, dass ich keine Schmerzen habe, wieder fit bin und mir beim Training keine Sorgen machen muss."

Für die Wiener Austria startet die neue Saison mit dem Cupspiel gegen den FC Wels am 16. Juli, ehe es in der Bundesliga zu Serienmeister Red Bull Salzburg geht (22. Juli).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..